Liebe Schützinnen und Schützen,

wie Ihr sicherlich bereits aus Medien erfahren habt hat der Corona Virus Deutschland und Bayern fest im Griff. Aufgrund der aktuellen Lage und dem Rundschreiben unseres Verbandes BSSB mit folgender Aussage:

Mit Blick auf die Empfehlung der Bundes- und Staatsregierung, soziale Kontakte soweit wie möglich zu minimieren, empfehlen wir auch unseren Vereinen, sämtliche Veranstaltungen sowie das Vereinstraining bis auf Weiteres einzustellen. (siehe: https://gau-jura.de/?p=1061)

hat die Vorstandschaft folgende Beschlüsse gefasst:

  • die Schießabende finden offiziell bis einschl. 14.04. nicht mehr statt
  • Termin JHV Sonntag 17. Mai 19 Uhr
  • das Osternestlschießen wird in ähnlicher Form beim Sommerfest am 14.08. ausgetragen
  • ausstehende Rundenwettkämpfe brauchen aus Sicht der Vorstandschaft nicht mehr ausgetragen werden. Hier bitte ich aber die Mannschaftsleiter sich mit dem gegnerischen Mannschaftsleiter bzw. der eigenen Mannschaft abzustimmen und auch die aktuellen Neuigkeiten auf Verbandsebene zu beachten.

Die Öffnungszeiten unserer Vereinsgaststätte bleiben davon unangetastet.

 

Eure Vorstandschaft

Am 15.08. machte sich die Endorfer Vereisjugend einen Ausflug mit dem Schlauchboot auf der Donau. Eingesetzt haben wir in Neustadt a.d. Donau Anschließend ging es Flussabwärts über Weltenburg durch den Donaudurchbruch hindurch nach Kehlheim.

 

Unsere Jahresabschlussfeier fand in 2018 traditionsgemäß zwischen den Jahren heuer am 29.12.18 statt. Schützenmeister Wolfgang Eibl konnte 40 Mitglieder begrüßen. Besonders begrüßte er unsere Ehrenschützenmeister Meier Alois und Norbert Frühwald sowie die Markträte Steffi Goss und Hans Eibl.

Zur Einführung trug Stefan ein hintergründiges Weihnachtsgedicht über das Lametta vor, welches zur allgemeinen Erheiterung beitrug.

Anschließend reichte unsere Wirtin die gewohnt guten „Sauren Zipfel“.

Es folgte die Preisverleihung unseres Weihnachtsschiessen. Insgesamt haben  34  Schützen (davon  7 Jungschützen) teilgenommen. Den Höhepunkt bildete die Königsproklamation mit folgenden Ergebnissen:

Schützenkönig Jugend: Miriam; Knackerkönig Jugend: Delia; Brezenkönig Jugend: Rebecca.

Schützenkönig: Marie;  Knackerkönig: Thomas;  Brezenkönig: Josef:  

Anschließend versteigerte unser Kassier Peter Eibl eine Tortenstücke (gebacken von Silke) und Bratwürste (geräuchert von Hannah).

Abschließend bedankte sich unserer 1. Schützenmeister Wolfgang Eibl bei allen Mitgliedern, die im Laufe des Jahres zum Wohle des Vereins mitgearbeitet haben und wünschte allen Mitgliedern alles Gute für das Jahr 2019.

Die Jungen Wilden aus`m Laabertal feierten ihr 22 jähriges Jubiläum. Unser Verein feierte kräftig mit.